Es gibt viele Motive für den Traum der eigenen Immobilie.

An erster Stelle steht für die meisten künftigen Eigenheimbesitzer das mietfreie Wohnen. Das eigene Haus bzw. die eigene Wohnung macht unabhängig vom Vermieter einerseits, aber auch von einer nicht zu beeinflussenden Mietpreisentwicklung aufgrund wirtschaftlicher Veränderungen andererseits.

Ein weiterer Vorteil liegt gerade für junge Menschen noch in weiter Ferne. Eine Immobilie, die frühzeitig angeschafft wurde, ist bis zum Rentenalter abbezahlt – und zwar mit dem Geld, das sonst in die Miete geflossen wäre. Vor dem Hintergrund immer geringer werdender Renten gibt das natürlich Sicherheit. Wer möchte bzw. kann mit 70 noch arbeiten, um die Miete zahlen zu können? Wer weiß schon, wie die Lage in 20, 30 oder 40 Jahren in Deutschland oder Europa ist? Das eigene Dach über den Kopf bietet Sicherheit, vor allem in Zeiten der Beschleunigung.

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt lässt sich unter dem Stichwort „Wohnqualität“ zusammenfassen. Im eigenen Haus oder in der Eigentumswohnung erfüllt man sich den Wunsch nach einem Echtholzparkettboden, einem schönen Designerbad, der Sauna im Keller und vielem mehr. Welcher Mieter klopft die Fliesen von der Wand, reißt eine Wand für ein großes offenes Wohnzimmer ein oder kauft eine qualitativ hochwertige Küche nach Maß?

foto15
Ziegenhainertal_klein_4
1
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
FotoHttich23
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die eigenen Immobilie bietet den idealen Raum für Ihre persönliche Wohlfühloase.

Ein guter Immobilienmakler bzw. Hausverkäufer kann den künftigen Eigenheimbesitzern auch bei diesen speziellen Fragen zur Wohnraumgestaltung helfen.